Über uns

wir arbeiten an der digitalen zukunft

Worldline verarbeitet täglich Millionen von Zahlungsvorgängen und sorgt über seine Systeme für einen reibungslosen und sicheren Ablauf von Transaktionen. Mit unserem technologischen Know-how, das die gesamte Wertschöpfungskette von Payment Services abdeckt, errichten und betreiben wir elektronische Plattformen zur Abwicklung von Transaktionen zwischen Unternehmen, ihren Kunden und Zulieferern.

 

bar

Wir bieten unseren Kunden umfangreiche Möglichkeiten zur industriellen Verarbeitung, mit deren Hilfe wir in unseren hochsicheren Rechenzentren Milliarden von digitalen Zahlungsvorgängen im Jahr abwickeln können. Sicherheit und kontinuierlich höchste Qualität in sämtlichen Abläufen sind eine entscheidende Voraussetzung für unser Geschäft.

Über unsere Plattformen stellen wir den jeweiligen Nutzernzum richtigen Zeitpunkt zielgerichtete Services zur Verfügung. Hierzu nutzen wir unsere Innovationskraft und Kreativität, unser umfassendes Wissen über unsere Kunden, Märkte und das Nutzerverhalten – und bieten Support von A bis Z.

 

Worldline erbringt Services in den folgenden drei Bereichen: Merchant Services & Terminals, Mobility & e-Transactional Services sowie Financial Processing & Software Licensing. Worldline erwirtschaftete im Jahr 2015 einen Jahresumsatz von € 1,22 Milliarden und beschäftigt weltweit mehr als 7.300 Mitarbeiter auf der ganzen Welt.

40 Jahre Wachstum

 

Mit über 40 Jahren Erfahrung sind wir die Nr. 1 in Europa für Business und Payment Transactional Services.

Nr. 1 Commercial Acquirer in Benelux
Nr. 1 POS-Terminal Provider in den Niederlanden
Nr. 1 e-Commerce Payment Provider in Frankreich
Nr. 1 POS-Zahlungsakzeptanzplattform in Deutschland
Nr. 1 Issuing Processing in Deutschland
Nr. 1 Issuing Solution Provider in Asien
Nr. 1 Dynamic Currency Conversion Acquiring Provider in Indien
Nr. 1 Service Provider für vernetzte Fahrzeuge in Europa

bar


Entstehung von Worldline

 

 

 

 

 

Akquisition von Siemens IT Services & Solutions,
weitere Optimierung der weltweiten Präsenz

 

 

 

 

Übernahme der indischen Zahlungsdienstleisters
Venture Infotek

 

 

Start der Entwicklungsstrategie für Transacational Services.
Ausweitung des Geschäftsmodells auf Spanien,
die Niederlande, Großbritannien und Asien

 

Eingliederung des belgischen Unternehmens Banksys & Bank Card Company, zur Etablierung als europäischer Marktführer für Zahlungsdienstleistungen

 

 

Gründung von Atos Worldline durch die Fusion aller Payment und e-Services-Aktivitäten innerhalb von Atos mit einer starken Präsenz in Frankreich und Deutschland

 

Abschluss des ersten Vertrags für die Verarbeitung kartenbasierter Banklösungen der Carte Bleue Group



 
Unser Internetauftritt nutzt cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer
Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser abschalten.
Erklärungen dazu finden Sie in unserer Privacy Policy
Ich stimme zu Mehr Informationen